<<

>>

PF_09 Um- und Anbau BÜROGEBÄUDE

Ein bestehendes Mehrfamilienhaus wurde zum Büro- und Wohnhaus umgenutzt. Während die Wohnungen im Ober- und Dachgeschoss erhalten blieben, sollte das Erdgeschoss komplett für Bürozwecke umgebaut und durch einen Anbau erweitert werden.

 

Die eingeschossigen Anbauten gliedern sich L-förmig um das Bestandsgebäude, optisch abgelöst durch eine Fensterfuge. Sie wurden in Holzbauweise errichtet und sind nicht unterkellert. Für die Fassadenbekleidung wurden dunkle Fassadentafeln und Holzlamellen gewählt, deren Erscheinungsbild sich im Laufe der Zeit ins Grau verändern wird. Das Ensemble wirkt dadurch und durch gewählte Proportionen und Materialwahl nicht aufdringlich auf das Bestandsgebäude und fügt sich auch optimal in die Umgebungsbebauung ein.

 

Durch bodenständige Verglasungen, Oberlichter und Lichtbänder wurden lichtdurchflutete Arbeitsräume geschaffen. Die positive Arbeitsatmosphäre wird durch den Blick ins Grüne - der Baumbestand auf dem Grundstück konnte erhalten bleiben - verstärkt.

 

Standort Filderstadt-Bernhausen

Fertigstellung 2011

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© di architekturbüro nürtingen